Krankensalbung

Bei diesem Sakrament geht es um Heilung an Leib und Seele. Die Salbung mit dem Krankenöl will den kranken Menschen stärken und aufrichten und ihm Ermutigung zu sprechen. Die Kraft Gottes soll ihn auf dem Weg der Genesung stützen.

Wenn keine Genesung möglich ist, soll sie ihm Trost und Mut spenden und helfen, die Leiden der Krankheit oder des Alters zu ertragen. Schließlich soll dieses Sakrament den Sterbenden auf den Übergang in das ewige Leben vorbereiten und ihn für diesen Weg stärken.

Dieses Sakrament kann mehrmals im Leben und auch innerhalb einer fortschreitenden Krankheit wiederholt empfangen werden.

Wenn Sie für sich oder einen Angehörigen dieses Sakrament wünschen, dann nehmen Sie bitte mit dem Pfarramt Kontakt auf. In einem Krankenhaus leiten Sie Ihren Wunsch bitte an die Krankenschwestern oder direkt an die Krankenhausseelsorge weiter.

Jeden ersten Freitag im Monat kommt der Pfarrer gerne zu den alten und kranken Menschen in unserer Pfarre mit der hl. Kommunion. Dies ist ihm ein besonderes Anliegen. Wer für sich oder einen Angehörigen einen Besuch wünscht, soll mit der Pfarrkanzlei Kontakt aufnehmen.